Im Vollzugs-Jargon wird diese Zwangsjacke aus Leder das "Englische Hemd" genannt.

— Zwangsjacke

Englisches Hemd

Zum Einsatz kam die Zwangsjacke als Disziplinarmaßnahme bei Ausbruchsversuchen, tätlichen Angriffen oder Arbeitsverweigerung, anstelle von Hand- und Fußfesseln, oder der eisernen Hosenträger. In das Englische Hemd eingeschnürt war der Gefangene für mehrere Stunden bewegungsunfähig.

Objektbezeichnung

Englisches Hemd

Datierung

19./20. JH

Sammlung

Lehrmittelsammlung, Strafvollzugsmuseum Ludwigsburg