Skip to content

Buchvorstellung verlegt auf Frühjahr 2022

Der Autor Ronny Ritze aus Chemnitz führt Schreibwerkstätten mit Strafgefangenen, Schülern und Schulabbrechern durch. Sein aktuelles Buch „TextTäter. Therapie oder Tod“ beleuchtet die Funktion des Schreibens in Zwangskontexten und ist der Versuch einer Auseinandersetzung mit dringenden gesellschaftlichen Fragen rund um die Themen Bildung, Strafe und Prävention. Die enthaltenen Texte gewähren Einblick in die Lebenswelten von Straftätern vor und während der Inhaftierung und regen zum Disput an: Wie muss Strafe gestaltet werden, um wirksam zu sein? Im Anschluss an die Lesung steht der Autor für Fragen zur Verfügung. Das Buch kann zum Vorzugspreis erworben werden.

 

Weitere Informationen zum Autor: www.ronnyritze.de

Beginn

Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr
Einlass ab 18 Uhr, neuer Termin wird noch bekannt gegeben!

Corona - Regel

wir hoffen auf eine schnelle Besserung der Coronalage für eine sichere Planung und Durchführung von Veranstaltungen im Kulturbetrieb - bleiben Sie gesund!

begrenzte Teilnehmerzahl

sichern Sie sich Ihren Platz und melden sich bitte zur Veranstaltung an.

Anmeldung

info@strafvollzugsmuseum.de
+49 (0)7141 4987 6265



Schreiben Sie uns!

Mehr erfahren

Newsletter

Ja, ich möchte regelmäßig über Themen und Veranstaltungen des Förderverein Strafvollzugsmuseum Ludwigsburg e.V. informiert werden.

Wir haben geöffnet:

Sonntags 13 - 17 Uhr

Werktags nach Voranmeldung.