Skip to content

Eiskalt: Knast oder Galgen!

Willkommen im Strafvollzugsmuseum. Treten Sie ein und lassen Sie (nicht) alle Hoffnung fahren. Denn es wird Ihnen Gerechtigkeit widerfahren!

Recht und Unrecht war und ist immer an die entsprechende Zeit und deren Gesetzte und Moralvorstellungen geknüpft. An diesem Abend werden grausame Geschichten und grausame Historie miteinander verwoben. Die Erzählerin Xenia Busam und Museumsleiterin Susanne Opfermann gestalten den Abend in einem spannenden Wechsel von fantastischen Erzählungen und informativen Fakten die sich auf das Beste ergänzen.

Die Henkerswitwe

Gerda, die Frau des Henkers, nähert sich den Gästen schweigend. Das Lächeln hat sie verlernt. Gar zu grausam ist der Beruf des Gatten. Hineingeboren in eine uralte Henkersfamilie war es ihr Schicksal, einen Henker zu heiraten. Denn wer sonst will schon eine haben, die aus so einer blutrünstigen Familie stammt? Ihr Name bedeutet "die Friedliche", aber friedlich will sie nicht mehr sein. Sie möchte nicht mehr am Rand der Geselleschaft leben. Sie kämpft um Anerkennung, denn es sind die Henker, die die Ordnung einer Gesellschaft prägen. Sie erzählt so manche alte Geschichte von Menschen, über die Gericht gesprochen wurde. Sie erzählt von Unrecht und Strafe, von Folter und Freispruch. Und davon, dass das Handwerk eines Henkers der Vollstreckung der Gerechtigkeit dient.

Eingeladen sind alle Furchtlose und solche, die es werden wollen – Kinder und Jugendliche unter 14 Jahren nur in Begleitung eines Erwachsenen.

Die Teilnahme an der Veranstaltung bedarf einer körperlichen Grundgesundheit, sowie einer ausdauernden Tritt- und Stehsicherheit! Die Räume sind düster und nur schwach ausgeleuchtet.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, eine Anmeldung unbedingt erforderlich! Bitte folgen Sie dem Link zur Online-Buchung auf märchenklang.de

Einlass 15 Minuten vor Veranstaltungsbeginn.

Gänsehaut am Abend

03.10.2023
24.10.2023
22.11.2023
30.01.2024
20.02.2024

18 Uhr

Einlass 15 Minuten vor Veranstaltung

Eintritt

18 Euro

Anmeldung

Begrenzte Teilnehmerzahl -
Anmeldung erforderlich!

Buchung

Online-Anmeldung erfolgt
über märchenklang.de.

Wir haben geöffnet:

Sonntags 13 - 17 Uhr

Werktags nach Voranmeldung.